Drucken

Königlich Tettau

Königlich Tettau

Geschirr

Geschirr

Festlich und genussvoll Tafeln.
Mit den Servicen von Königlich Tettau
verwöhnen Sie nicht nur ihre Gäste.
Auch selber heißt es Platznehmen
am schön gedeckten Tisch.

Geschenke

Geschenke

Für jeden Anlass etwas Besonderes.
Vasen, Dosen
oder Schalen, Weihnachtsschmuck
und Tassen.
Zum Schenken oder Selberschenken.

Künstler Edition

Künstler Edition

Motive von
Gigi Banini, Aubrey Beardsley,
August Macke, Franz Marc,
Henri de Toulouse-Lautrec,
Oskar Koller. Paul Klee, Ton Schulten,
Jutta Votteler -
auf edlem Tettau-Porzellan.


Schon Anfang des 19. Jahrhunderts galt feinstes Tettau-Porzellan bei Hofe als Ausdruck vollendeter Tischkultur. Erleben Sie höchste Porzellankultur in einer faszinierenden Vielfalt aus der heute ältesten Porzellanfabrik Bayerns, gegründet 1794 unter Mitwirkung des berühmten Naturforschers Alexander von Humboldt.

Auch Karl August Fürst von Hardenberg (1750-1822), seit 1791 preußischer Minister, setzte sich für das Privileg des preußischen Könings Friedrich Wilhelm II. zur Gründung der Porzellanfabrik Tettau ein. Die Firmengründer waren Georg Christian Friedmann Greiner aus Kloster Veilsdorf bei Coburg und der Coburger Kaufmann Johann Friedrich Paul Schmidt. Georg Christian Friedmann Greiner selbst stammte aus einer weitverzweigten thüringischen Porzellandynastie und war also geradezu prädestiniert für seine Aufgabe. Er entwickelte den reinweißen transparenten "Tettauer Scherben".

Königlich Tettau